Als ich den Changi Airport verließ, war ich sofort von einer unglaublichen Hitze umgeben, die mich wie eine Wand traf, während ich zu Hause von einem kühlen Septembermorgen empfangen worden wäre. Erst da habe ich das gesamte Ausmaß meiner Entscheidung begriffen und realisiert, wie sehr sich das Leben in Singapur von meinem mir bisher bekannten Alltag in GB unterscheiden würde. Fünfeinhalb Jahre später sind die anfänglichen Vorbehalte längst gewichen, jedoch habe ich mich immer noch nicht richtig an die hohen Temperaturen gewöhnt!

Die Stadt

Mit einer Gesamtfläche halb so groß wie London und Englisch als der Hauptsprache, hat sich Singapur als ein weitaus weniger beängstigender Wohnort entpuppt, als ich es anfänglich erwartet hatte. Ich habe schnell erkannt, dass der selbsternannte Little Red Dot dem anspruchsvollen Reisenden einiges zu bieten hat. Egal, ob man die geschäftigen Seitenstraßen Chinatowns entlangspaziert oder kleine Ladengeschäfte passiert, die von Wolkenkratzern gesäumt werden. Das kulturelle Erbe Singapurs tritt an jeder Ecke zum Vorschein – ein Schmelztiegel verschiedener Kulturen und Nationen, in dem Chinesen, Malaysier und Inder Seite an Seite zusammenleben.

Das Essen

Das multikulturelle Flair des Stadtstaats wird nirgends so deutlich wie beim Essen, das ich jedem Besucher Singapurs wärmstens empfehlen kann. Während Singapurer ihre Speisen eher gut gewürzt bevorzugen, wird für jeden Geschmack etwas geboten. Die überall auf der Insel zu findenden Food-Courts und Cafés machen den Weg zum nächsten einfachen Wanton-Nudelgericht, herzhaften Beef-Rendang oder dem hochgelobten, landestypischen Chili-Krabben-Gericht zum Katzensprung. Wenn man bedenkt, dass ein anständiges Gericht in einem der Hawker-Center bereits für 2 Dollar zu haben ist, wird schnell klar, dass Singapur ein wahres Paradies für Feinschmecker ist. Mit Blick auf meine Landsleute sollte ich noch erwähnen, dass das allerdings, wenn es um bezahlbares Bier geht, ganz anders ist!

Die Lage

Eingebettet im Herzen Südostasiens – mit Reisezielen in Malaysia, Indonesien, den Philippinen, Vietnam sowie Thailand lediglich eine kurze Flugreise entfernt – eignet sich Singapur zudem als perfekter Ausgangspunkt für Reiselustige, die die umliegenden Regionen bereisen möchten. Worauf warten Sie noch? Packen Sie Ihre Winterjacken weg, polieren Sie Ihr Singlisch auf und erleben Sie, was Singapur zu bieten hat!