18. März 2019, London

Wir freuen uns, bekannt geben zu können, dass Karl Eastwood zum neuen leitenden Geschäftsführer von Global Lingo ernannt wurde. Diese interne Beförderung wurde im Zuge einer Unternehmensumstrukturierung durchgeführt, mit welcher zu Jahresbeginn begonnen und die durch den Abgang des Vorgängers Mark Williams Ende 2018 angestoßen wurde.

Andrew Trotter, Vorsitzender von Global Lingo kommentiert hierzu: „Die Ernennung Karls zum Geschäftsführer war angesichts seines unschätzbaren Werts als wichtiges langjähriges Mitglied der Geschäftsleitung ein logischer Schritt. Er hat sich in seinen ersten Monaten in dieser Position bereits als exzellente Wahl erwiesen und wir blicken mit großer Spannung darauf, was er für das Unternehmen in Zukunft noch alles erreichen wird.“

Vor seiner Ernennung zum Geschäftsführer war er als Leiter der Finanzabteilung sowie Produktionsleiter für das Unternehmen tätig. Als erfahrener Buchhalter konnte das Unternehmen in den vergangenen Jahren von seinem Sachverstand im Finanzbereich stark profitieren, ein wichtiger Aspekt, der ihm auch in seiner neuen Position zugutekommen wird.

Im Jahr 2018 setzte Global Lingo seine erfolgreiche Entwicklung mit einem Rekordwachstum auf dem europäischen und amerikanischen Markt weiter fort. Dieser positive Trend soll auch in 2019 mit der Einstellung qualifizierter Mitarbeiter auf globaler Ebene sowie umfassenden Technologieinvestitionen anhalten.

Karl Eastwood, Geschäftsführer von Global Lingo bemerkt: „Ich gehöre dem Unternehmen seit 2011 in unterschiedlichen Funktionen als Finanzexperte an. Als sich zu Beginn dieses Jahres die Gelegenheit ergab, mehr Verantwortung zu übernehmen, war es für mich eine Ehre, das Amt des Geschäftsführers zu übernehmen. Ich freue mich darauf, Global Lingo in Zukunft noch erfolgreicher zu machen und in neue globale Märkte vorzustoßen.“