Lumesse2018-10-11T16:12:06+00:00

Project Description

Lumesse

Lumesse, ein Anbieter von Software für das Humankapitalmanagement (HCM) und E-Learning-Services, ist in mehr als 70 Ländern tätig und unterstützt führende Unternehmen bei der Rekrutierung, dem Onboarding und der Mitarbeiterentwicklung durch Schulungen und Technologie.

Herausforderung

  • Den Tone-of-Voice des Kunden richtig erfassen und seine Präferenzen hinsichtlich Sprachstil und Terminologie in allen Sprachen berücksichtigen.
  • Bereitstellung effektiver Methoden, damit die Subject Matter Experts (SME, Fachexperten zu einem bestimmten Thema) des Kunden in den jeweiligen Ländern Übersetzungen prüfen und genehmigen können, um den Prozess zu vereinfachen und möglichst viel Zeit zu sparen.
  • Bereitstellung eines nahtlosen E2E-Service, der alle Aspekte des Projekts berücksichtigt (Übersetzung, Voiceover, Desktop-Publishing, sprachliche/funktionelle Tests und Freigabe).
  • Gewährleistung der sprachlichen/begrifflichen Konsistenz in allen Modulen, Marketing- und Kommunikationspaketen sowie Voiceover-Komponenten im gesamten Projekt über einen Zeitraum von sechs bis zwölf Monaten.

Ansatz/Lösung

  • Detaillierter Zeitplan mit den wichtigsten Terminen für Projektleistungen, der auch festlegte, wann Input von den SME des Kunden in den jeweiligen Ländern benötigt wurde.
  • Diese klare Übersicht sorgte dafür, dass die SME genau wussten, wann sie gebraucht wurden und entsprechend planen konnten.
  • Sorgfältige Auswahl eines Kernteams von Übersetzern
  • Extraktion der wichtigsten Begriffe zu Beginn des Projekts und Zusammenstellung von Wortlisten für alle Sprachen, die die SME des Kunden in den jeweiligen Ländern kommentierten und genehmigten. Die SME erhielten außerdem Übersetzungsproben für jede Sprache, sodass stilistische Präferenzen herausgestellt werden konnten.
  • Nach der Auswahl der Synchronsprecher wurden die Sprachtexte übersetzt und an die SME gesendet, damit sie Feedback geben und die Übersetzungen bestätigen konnten, sodass keine Zeit für weitere Änderungen und neue Tonaufnahmen verschwendet werden musste.
  • Die Übersetzungsphasen wurden durch verschiedene Tools zur Prozessoptimierung unterstützt, u. a. eine automatische Terminologiedatenbank, um sicherzustellen, dass die Termini aus den vorab genehmigten Wortlisten verwendet wurden, sowie einen Übersetzungsspeicher (Translation Memory), der einen konsistenten Sprachstil garantierte und zu Kosteneinsparungen bei Wortwiederholungen führte.
  • Lumesse erhielt eine einfache zweisprachige Tabelle, in die sprachliche Präferenzen eingegeben werden konnten. Der Übersetzungsspeicher wurde mit dieser überarbeiteten Fassung aktualisiert, wodurch der Prüfprozess verkürzt und sichergestellt wurde, dass die Präferenzen erfasst und in allen weiteren Modulen verwendet wurden.
  • Nachdem die lokalisierten Module neu konfiguriert wurden, konnte die letzte Phase, die sprachliche Freigabe (Linguistic Sign-Off), im CourseBuilder-Tool von Lumesse ausgeführt werden.

Vorteil

  • Funktionsfähige Module und Marketing wurden vor der erfolgreichen Bereitstellung lokalisiert und getestet
  • Kundenspezifische und konsistente Terminologie und einheitlicher Sprachstil in allen Materialien
  • Kontinuierliche Kosteneinsparungen durch Verwendung eines Übersetzungsspeichers, der Wortwiederholungen berücksichtigt
  • Rationeller Prozess und vereinfachte Kommunikation durch Zusammenarbeit zwischen den Teams von Lumesse und Global Lingo

„Global Lingo ist ein fantastischer Partner und unterstützt uns seit Anfang 2016 bei allen Übersetzungen.“

Manager, Lumesse

Project Details

Kategorien: